headbanner

 

Im Ammerland 2015

 

Ein verlängertes Wochenende bei der Hengstforder Mühle im Ammerland im April 2015.
Wie man uns immer wieder versicherte ist das Ammerland noch nicht Ostfriesland. Besonderen Wert darauf legte ein ammerländer Schinkenveredler in seinem Vortrag.

Die Hengstforder Mühle – ganz der damaligen Bauweise entsprechend komplett aus Holz gebaut – hat eine mehr als 250jährige Tradition.
Erbauer und Müllermeister Tönjes Brunken erhielt genau am 14. August 1742 von der Großherzoglichen Oldenburgischen Regierung des Herzogtums Oldenburg die Konzession für das “Anfertigen von geschälter Gerste, Perlgraupen und Grütze zum Ölschlagen”.
Schon ein Jahr später verkaufte Tönjes Brunken seine florierende Mühle an den Ostfriesen Harm Conrads, der sie wiederum seinem Sohn Conrad vermachte. Nach dessen Tod ging die Mühle an seinen Sohn Johann Georg Conrads. Als dieser 1839 kinderlos verstarb, erbte Christoph Böhlje, der Sohn seiner ältesten Schwester Mina, 1841 die Mühle. Damit kam die erste von fünf Generationen der Böhljes in die Hengstforder Mühle. 1882 riss Johann Böhlje die alte Mühle ab und errichtete an selber Stelle eine neue.
Bis zum zweiten Weltkrieg waren die Flügel unermüdlich in Bewegung. Als die Besitzer Hans Böhlje und Sohn eingezogen wurden, wurde der Mühlenbetrieb eingestellt und auch nach dem Krieg nicht wieder aufgenommen. Blitzschlag und Unwetter fügten der stillgelegten Mühle im Lauf der folgenden Jahre schwere Schäden zu. 1952 wurde sie bis auf den Steinachtkant abgebrochen.
Im Jahr 1962 verkauften die Eheleute Hans und Hertha Böhlje die Mühle gegen Zahlung einer langjährigen Leibrente an die Gemeinde Apen. 1984 wurde auch das Müllerhaus auf Leibrentenbasis an die Gemeinde übertragen.

Placeholder image

Rock-und-Pop-Museum Gronau 

Placeholder image

auf der Hinfahrt mitgenommen

Placeholder image

 

Placeholder image

Der Moorgeist

Placeholder image

Hengstforder Mühle 

Placeholder image

 

Placeholder image

St.-Nikolei-Kirche zu Aben 

Placeholder image

Männeken-Theater 

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

Unser Quartier mit Terasse

Placeholder image

Mit der Bahn ans Steinhuder Meer 

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

Das Steinhuder Meer 

Placeholder image

 

Placeholder image

Freilichtmuseum am Steinhuder Meer

Placeholder image

...hier haben wir schon vor Jahren den Zinnlöffeltanz gepflegt 

Placeholder image

Und noch ein Galerieholländer 

Placeholder image

 

Placeholder image

Schinkenveredelung im Rauch

Placeholder image

 

Placeholder image

 

Placeholder image

op den Däl 

Placeholder image

Schlafgemach 

Placeholder image

Die Gute Stube 

Placeholder image

Schlafzimmer mit Kinderbett

Placeholder image

So anders sieht es im Hotel doch auch nicht aus 

Placeholder image

... und weiter nach Emden 

Placeholder image

 

Placeholder image

Dat Otto Huus 

Placeholder image

 

Placeholder image

zurück am Hafen 

Placeholder image

 

Placeholder image

ein letztes Abendessen im Ammerland mit der bezaubernden Nicole

top
Placeholder image 

Nov. 2022 - letzte Bearbeitung: 09.11.2022